V

Arbeitsschutzorganisation  

Rechtsvorschriften im Arbeitsschutz

02 | weitere Hinweise

Alle für den Betrieb geltenden Rechtsnormen und Regeln sollten an zentraler Stelle zur Einsicht bereitstehen. Dies gilt insbesondere für die aushangpflichtigen Gesetze.

Nach § 12 BGV/GUV-v A1 hat das Unternehmen den Versicherten auch die für sein Unternehmen geltenden Unfallverhütungsvorschriften an geeigneter Stelle zugänglich zu machen. Ferner hat es den Personen, die Aufgaben im Arbeitsschutz wahrnehmen, die für ihren Zuständigkeitsbereich geltenden Vorschriften und Regeln zur Verfügung zu stellen.

Da die meisten Rechtsnormen und Regeln mittlerweile auch digital zur Verfügung stehen, kann auch eine gut organisierte und übersichtliche Sammlung von Dateien oder Verknüpfungen diesen Anforderungen genügen. Voraussetzung ist, dass alle Beschäftigten Zugang zu dieser digitalen Sammlung haben und mit dem System vertraut sind.

Das Instrument, um die Beschäftigten über rechtliche Anforderungen in ihrem Arbeitsbereich bzw. bei ihrer Tätigkeit, aber auch über betriebliche Regelungen zu informieren, ist die regelmäßige Unterweisung.