V

Arbeitsschutzorganisation  

Kommunikation und Verbesserung

01 | Informationen

Koordinieren Sie das Zusammenwirken aller betrieblichen Akteure in Ihrer Klinik, wie Fachkraft für Arbeitssicherheit, Betriebsärztin bzw. Betriebsarzt, Führungskräfte, Personalvertretung und Sicherheitsbeauftragte.

Wichtig ist auch, dass Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, zum Beispiel bei der Gefährdungsbeurteilung, bei der Beschaffung von Arbeitsmitteln und persönlicher Schutzausrüstung oder der Neugestaltung von Arbeitsplätzen, einbeziehen:

  • Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die „Experten vor Ort“. Sie kennen ihren Arbeitsplatz am besten.
  • Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind kompetente Problemlöser, wenn es um ihren Arbeitsplatz geht.
  • Lösungen, an denen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitgewirkt haben, werden eher akzeptiert und umgesetzt.
  • Die Motivation für den Arbeitsschutz und die Gesundheitskompetenz werden gefördert.
  • Eine aktive Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Gestaltung ihres Arbeitsplatzes baut Widerstände und Ängste gegenüber Neuerungen ab.