OP

 

Wartung und Reinigung von RLT-Anlagen

02 | weitere Hinweise

Benutzte Filter sind in reißfeste Abfallsäcke zu verpacken, und diese sind für den weiteren Transport fest zu verschließen. Auf keinen Fall dürfen die ausgebauten Filter in den Kartons der neu gelieferten Filter entsorgt werden, da sie nicht dicht sind und dadurch gesundheitsgefährdende Stäube und Keime freigesetzt werden können.

Die Filter können so verpackt dem Hausmüll zugegeben werden, es sei denn, dass sie mit Gefahrstoffen (z. B. Abluftfilter aus Werkbänken, die bei der zytostatischen Anmischung verwendet werden) beaufschlagt sind.

RLT-Anlagen müssen heutzutage hygienisch überwacht werden.
Nach VDI 6022 zählt zu den Überwachungsmaßnahmen insbesondere

  • das Führen eines Betriebsbuches,
  • regelmäßige Hygiene-Inspektionen,
  • regelmäßige Hygienekontrollen und
  • das durchführende Personal muss nach VDI 6022 benannt und qualifiziert (Kategorie A- bzw. B-Schulung) sein.