NA

Umgang mit Patienten  

Schwerverletzte

02 | weitere Hinweise

Die Versorgung eines Polytraumas wird durch ein Team aus unterschiedlichen Fachdisziplinen betreut. Das klinikspezifische, strukturierte Vorgehen bei einem Polytrauma ist für eine optimale Patientenversorgung obligat. Zudem ist die Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Berufsgruppen an unterschiedlichen Schnittstellen für eine professionelle Versorgung der Patientin bzw. des Patienten zwingend erforderlich und sollte durch Simulationen und Schulungen trainiert bzw. gelernt werden.

Die Versorgung von Polytraumen kann zu psychischen Belastungen bei den Mitarbeitenden führen. Die BGW bietet Hilfestellungen und Beratungen nach Extremerlebnissen an. Hier finden Sie weitere Informationen: