NA

 

Patientenaufnahme

02 | weitere Hinweise

Psychische Belastungen:

Ein gut funktionierender Aufnahmebereich trägt erheblich dazu bei, dass die Versorgung in der Notfallambulanz effizient und mit hoher Qualität erfolgt. In der Regel unterstützen hier geschulte Verwaltungs- oder medizinische Fachangestellte das medizinische Team, das auf diese Weise von administrativen Aufgaben entlastet wird. Eine ausreichende Personalversorgung in der Aufnahme kann so wirkungsvoll dazu beitragen, dass Überlastungssituationen im medizinischen Bereich  vermieden werden.

Kommt es zum Beispiel in vermeintlich betriebsschwachen Zeiten (abends und an Wochenenden/Feiertagen) regelmäßig zu Arbeitsspitzen (z. B. durch hohe Zahlen von Selbsteinlieferinnen und Selbsteinlieferern) und damit verbunden zu hohen Belastungen für die in reduzierter Anzahl im Dienst befindlichen Beschäftigten, kann eine Erweiterung der Einsatzzeiten des Aufnahmepersonals auf solche relevanten Randzeiten den Betrieb der Notaufnahme stabilisieren und Stressbelastungen reduzieren.