Sicheres Krankenhaus – Küche

K

Umgang mit Arbeitsmitteln  

Brotschneidemaschinen

01 | Informationen

Gatterbrotschneidemaschinen werden zum Schneiden von Broten verwendet und müssen der DIN EN 13954 „Nahrungsmittelmaschinen – Brotschneidemaschinen - Sicherheits- und Hygieneanforderungen“ entsprechen.

Demnach müssen die Gattermesser handbetriebener Maschinen im Zuführbereich abgedeckt sein. Der Abstand vom Gattermesser zur Vorderkante der Rahmen-Verdeckung muss mindestens 120 mm betragen.

Der Schalthebel muss das Anlaufen der Messer steuern. Wenn der Hebel losgelassen wird, muss er in seine Ausgangsposition zurückkehren und die Messer müssen in die Ruheposition zurückkehren.

Die Gestaltung des Brotschiebers und des Kamms muss den Zugang zu den Messern am Ende der Bewegung des Schiebers verhindern.

An Maschinen mit Vorschubbalken muss über dem Einschubkanal eine Schaltleiste oder Lichtschranke vorhanden sein, die bei Betätigung den Vorschub stillsetzt oder in die Gegenrichtung steuert.

Auf der Ausgabeseite dürfen nur die stumpfen Seiten der Messer frei zugänglich sein. Um den Zugang zur geschärften Seite der Messer zu verhindern, muss der Abstand zwischen und um jedes einzelne Blatt herum < 25 mm sein.