Sicheres Krankenhaus – Apotheke

AP

 

Raumgestaltung

01 | Informationen

Die Krankenhausapotheke ist ein abgeschlossener Funktionsbereich eines Krankenhauses. In sich umfasst dieser aber eine Anzahl ganz unterschiedlicher Aufgabenbereiche, z. B.:

  • Wareneingang
  • Lager
  • Laborräume:
    Analytisches Labor (u. a. zur Arzneimittelkontrolle), Galenisches Labor (auch Rezeptur, zur Herstellung von Arzneimitteln), ggf. Sterillabor (zur Herstellung von Arzneimitteln mit besonders hohen Hygieneanforderungen), ggf. Zytostatikalabor
  • Kommissionierung/Arzneimittelausgabe
  • Bürobereich

Die Arbeitsschwerpunkte in diesen Aufgabenbereichen sind unterschiedlich ausgeprägt, abhängig von Organisation und medizinischer Ausrichtung des Hauses, und nicht immer sind alle Bereiche vertreten.

Das Personal einer Krankenhausapotheke, Apothekerinnen und Apotheker, pharmazeutisch-technische Assistentinnen und Assistenten und pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte, ist mehr oder weniger in allen Bereichen eingesetzt und erfüllt damit Tätigkeiten aus ganz unterschiedlichen Berufsfeldern. Lagerarbeiten fallen ebenso an wie der Umgang mit zum Teil kritischen Gefahrstoffen, intensive Büroarbeit ebenso wie Kommissioniertätigkeiten. Dementsprechend unterschiedlich sind auch die Anforderungen an Raumgestaltung und -ausstattung von Arbeitsräumen in Apothekenbereichen.